Abtreibung in Argentinien – “Aborto legal ya”

UPDATE: Am Donnerstag, 14.06.2018 hat das argentinische Parlament ein neues Gesetz verabschiedet: Die Abtreibung soll nun bis zur 14. Woche legal sein. Die Demonstrationen waren also wirklich effektiv!

Buenos Aires: Tausende Frauen und Männer demonstrieren vor dem Kongress. Sie wollen Abtreibungen in Argentinien legalisieren. Professoren, Ärzte und Studenten sind auf dieser bunten Demo. Wie ist die Situation in Deutschland?

Abtreibung: Eine Abtreibung ist eine Operation oder ein Medikament. Die Abtreibung tötet und entfernt den Embryo einer schwangeren Frau.

Abtreibung in Deutschland

Wann ist eine Abtreibung in Deutschland legal?

  1. Die Frau wurde vergewaltigt: Ein Mann hatte mit der Frau Sex, aber die Frau wollte das nicht. 
  2. Die Frau kann durch das Baby physisch oder mental krank werden.
  3. Die Frau möchte das Baby nicht. Sie muss dann mit einem Arzt sprechen. Sie muss sich sehr gut informieren über die Abtreibung und über die positiven und negativen Effekte.

Abtreibung in Argentinien

Wann ist eine Abtreibung in Argentinien legal?

  1. Die Frau wurde vergewaltigt: Ein Mann hatte mit der Frau Sex, aber die Frau wollte das nicht. 
  2. Die Frau kann durch das Baby physisch oder mental krank werden.

Punkt 3. existiert in Argentinien nicht. Eine Frau darf nicht abtreiben, wenn sie das Baby nicht möchte. Eine Abtreibung ist dann verboten, also illegal.

Was ist das Problem an dem Verbot?

Manche Frauen sind ganz ganz sicher. Sie wollen eine Abtreibung. Sie müssen dann zur Polizei und vielleicht vor Gericht. Das bedeutet sehr viel Stress für eine schwangere Frau. Oft gibt es für sie nur eine Option: Sie machen eine illegale Abtreibung bei einem speziellen, "illegalen" Arzt. Illegale Abtreibungen sind sehr teuer und gefährlich. Sie sind ein großes Risiko für die Frau.

Die Abtreibung ist ein heikles Thema

Nicht alle Menschen wollen die Abtreibung legalisieren. Es gibt viele Meinungen zu dem Thema - aus religiöser Perspektive, aus ethischer und sozialer Perspektive. 

Deshalb sollten alle Menschen über das Thema sprechen und mehr dazu lernen.