Das Fairphone – Ein ethisch korrektes Handy

Wir alle lieben unsere Smartphones. Sie begleiten uns in der Uni, in der Arbeit und auf Reisen. Aber nach einem Jahr sind die Geräte oft schon wieder out. Es gibt ein neueres Modell – mit besserer Kamera, und schnellerem Betriebssystem.

play_circle_filled
pause_circle_filled
Audio zum Text
save_alt
volume_down
volume_up
volume_off

Also kommt das alte Smartphone in den Müll und wir kaufen ein neues. Unser Smartphone-Konsum hat leider einen hohen Preis. Neue und alte Smartphones sind sehr schlecht für die Umwelt.


Probleme bei der Produktion von Smartphones

In jedem Smartphone sind Metalle wie Coltan, Kupfer, Gold, und Nickel. Die Metalle kommen aus Afrika (Kongo, Sambia und Namibia) und Südamerika (Chile und Peru).

In den Minen in den Bergen müssen viele Kinder arbeiten.

Die Arbeiter bekommen nicht genug Geld. Oft ist ihre Arbeit sehr gefährlich.

Natur und Regenwälder werden für die Metalle zerstört.

Gifte fließen in die Flüsse.

Viele Menschen müssen ihre Häuser verlassen, obwohl sie das nicht wollen.

In Kongo ist Krieg. Die Krieger verkaufen die Metalle und finanzieren damit ihre Waffen.


Was passiert mit den alten Handys?

Die Menschen werfen jedes Jahr Millionen von Smartphones in den Müll. Oft kommen die alten Smartphones nach Afrika. Die Menschen öffnen die Smartphones dort mit ihren Händen. Sie suchen nach den Metallen Kupfer und Gold.

In den Smartphones sind aber auch giftige Stoffe wie Blei, Quecksilber und Arsen. Diese Stoffe kommen dann an die Luft und vergiften Menschen, Böden und Wasser in Afrika.


Das Fairphone – Eine Lösung aus Holland

Das Fairphone ist ein besonderes Smartphone. Du kannst das Smartphone einfach selbst reparieren. Du kannst jedes Modul austauschen, egal ob Kamera, Display, Akku, oder Mikrofon.

Außerdem sind die Materialien meistens fair produziert. Die Firma Fairphone kontrolliert die Produktion. Sie gibt den Arbeitern genug Geld und verhindert Kinderarbeit.


Vokabeln zum Thema Smartphone

Das Betriebssystem: Zum Beispiel Windows, Android, oder Mac OS

Die Mine: Menschen suchen in einer Mine in den Bergen Kristalle, Kohle und anderes Material.

reparieren: Ein kaputtes Objekt bearbeiten, damit es wieder funktioniert.

Die Kamera: Mit einer Kamera kann man Fotos machen.

Das Display: Eine leuchtende Anzeige. Die Touch-Fläche von Smartphones.

Der Akku: Eine Batterie. Man kann Akkus mit einem Kabel wieder aufladen.

Das Mikrofon: Mit diesem Gerät kann man Audios aufnehmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.