Deutsch lernen im Schlaf? Ein Traum!

Kennst du das? Eine Vokabel ist so kompliziert - Du vergisst sie immer wieder? Oder eine Grammatik-Regel will einfach nicht in deinen Kopf? Deutschlernen kann richtig, richtig schwer sein. Ich weiß das, glaub mir!

Doch hier kommt die gute Nachricht: Es gibt einen Trick! Lerne einfach im Schlaf 🙂

Methode 1: Lernen vor dem Einschlafen

Diese Methode geht ganz einfach: Du liegst am Abend im Bett. Jetzt liest du einmal die schwierigen Vokabeln. Wiederhole die Vokabeln ein paar Mal in deinem Kopf. Mit viel Konzentration!

Jetzt kannst du schlafen.

Du wirst sehen: Am Morgen weißt du die Vokabeln sehr gut! Das funktioniert auch mit Grammatik. Wiederhole eine Grammatik-Regel bevor du einschläfst. Nur eine Sache ist wichtig: Du musst dich konzentrieren. Du musst dich fokussieren auf das Lernen. Nur 10 Minuten! 

Methode 2: Die Sprachdusche

Die Sprachdusche ist eine Audio-Datei. Du hörst Vokabeln und eine schöne Musik. Und du bist dabei ganz entspannt. Es funktioniert ein bisschen wie eine Hypnose. Dein Kopf ist sehr wach und offen für eine neue Sprache.

Die Methode heißt Sprachdusche, weil die neuen Wörter auf dich rieseln, wie das warme Wasser in einer Dusche 🙂

Du kannst eine Sprachdusche testen und auch kaufen: https://www.jicki.de/

Wie geht es dir?

Wie lernst du am besten? Hast du die Sprachdusche probiert? Oder das Lernen vor dem Einschlafen? Wie war deine Erfahrung?

Schreibe mir eine Nachricht. Ich freue mich! [smbtoolbar]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.