Spezielle Schulen in Deutschland

Du kennst sicher das klassische Konzept von einer Schule: Es gibt einen Lehrer und eine Schulklasse. Alle Kinder in einer Klasse haben mehr oder weniger das gleiche Alter. Die Schüler müssen sitzen und leise sein.

Wenn sie gut arbeiten, bekommen sie gute Noten. Wenn sie schlecht arbeiten, bekommen sie schlechte Noten, oder andere Strafen (Nachsitzen, einen Brief an die Eltern, oder sie müssen ein Jahr wiederholen).

Nicht alle Eltern sind zufrieden mit diesem System. Sie möchten für ihre Kinder ein anderes Konzept, mehr Freiheit, oder Kreativität. In Deutschland gibt es einige Schulen mit einem speziellen Konzept. Ich zeige dir drei Arten:

Die Waldorf-Schule

Klassenzimmer Waldorfschule

Die Waldorf-Schule ist sehr beliebt in Deutschland. Hier arbeiten die Schüler sehr praktisch und kreativ. Sie haben Fächer wie Malen, Tanzen, Theater, Arbeiten mit Holz, Arbeiten im Garten, etc.

Die Schule dauert 13 Jahre. In dieser Zeit machen die Schüler mehrere große Reisen mit ihrer Klasse. Und sie arbeiten als Praktikanten in Bauernhöfen und in anderen Firmen. So lernen sie die Arbeits-Welt kennen.

Wie lernen die Schüler? Der Unterricht ist so ähnlich wie in einer normalen Schule: Es gibt einen Lehrer, Arbeit in Gruppen, Referate und Hausaufgaben.

Die Montessori-Schule

Klassenzimmer Montessori Schule

In einer Montessori-Schule lernen die Kinder sehr frei. Sie können selbst entscheiden, was sie lernen, wie viel sie lernen und in welchem Tempo.

Die Montessori-Schule sagt: Jedes Kind ist anders. Jedes Kind hat einen anderen Rhythmus und andere Talente. Aber jedes Kind möchte lernen. Der Lehrer hilft dem Kind. Aber er bestimmt nicht über das Kind.

Wie lernen die Schüler? Es gibt Materialien, Bücher und Spiele. Die Kinder lernen alleine, oder ein Kind hilft einem anderen Kind.

Demokratische Schulen

Abstimmung demokratische Schule

Hier leben die Kinder von Anfang an in einer Demokratie. Sie sind sehr frei, aber sie müssen auch selbst Probleme lösen. Sie treffen sich jede Woche, organisieren Wahlen und schreiben Regeln, wie in einem Staat.

In dieser Schule haben die Kinder Verantwortung. Sie haben eine Stimme und sie können die Schule verändern. Lehrer und Eltern haben Respekt vor den Kindern. Sie akzeptieren die demokratischen Wahlen und helfen den Schülern, ohne sie zu diskriminieren.

Wie lernen die Kinder? Lehrer und Schüler bieten Kurse zu verschiedenen Themen an. Diese Kurse sind offen für alle.

2 Kommentare

  1. Ich wusste nicht von die “Democratische Schule”….hat mir überracht dass solche Schule gibt. Das freue mich!! Genau weil wir sociale Menschen sind (zoon politikon).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.