Portrait: Angela Merkel

Angela Merkel ist die deutsche Bundes-Kanzlerin. Sie ist 65 Jahre alt und hat einen Mann, aber keine eigenen Kinder. Sie hat sehr viel Macht in Deutschland und auf der ganzen Welt. Aber wer ist Frau Merkel? Wie beginnt ihre Karriere?

Das Leben von Angela Merkel

Angela Merkel kommt 1954 in Hamburg auf die Welt. Ihr Vater ist evangelischer Theologe und ihre Mutter ist Lehrerin. Angela lebt seit ihrer Kindheit in Brandenburg, in der DDR.

Sie ist eine sehr gute Schülerin. Ihre besten Fächer sind Russisch und Mathematik. Später studiert sie Physik und macht ihren Doktor-Titel.

Angela Merkels Weg in die Politik

Im Jahr 1989 (genau vor 30 Jahren) fällt die Berliner Mauer. West-Deutschland und die DDR werden wieder ein Land.

In jenem Jahr beginnen viele neue politische Gruppen und Bewegungen.

Auch Angela Merkel interessiert sich für Politik. Sie arbeitet für die konservative Partei CDU (Christlich Demokratische Union).

Am Anfang ist es nicht leicht für sie. In ihrer Partei sind viele Männer. Sie haben wenig Respekt vor Angela Merkel.

Aber das ändert sich: Stück für Stück arbeitet sich Merkel nach oben. Sie ist diplomatisch, robust und selbst-sicher. Die Menschen haben Vertrauen in sie.

Merkel als Kanzlerin…

So wird sie im Jahr 2005 Bundeskanzlerin. Das heißt: Sie ist die Chefin von der deutschen Regierung und damit die wichtigste Person in der deutschen Politik. Doch die Merkel-Ära wird bald enden: Im Jahr 2021 möchte sich Merkel aus der Politik verabschieden.

…und privat

Was macht Angela Merkel in ihrer Freizeit? Im Sommer fährt sie gerne mit ihrem Mann auf eine Insel in Süd-Italien. Im Winter fährt sie Ski. Außerdem liebt sie Opern.


Abonniere den Newsletter für kostenlose Tipps, Texte und Vokabeln:


Weitere Texte zum Thema Politik:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.